Ausstellung: Findbuch Braunschweiger Schule

Seit der Wiederaufnahme des Lehrbetriebs Architektur im Jahr 1945 waren die Diplomarbeiten Visitenkarten der Absolventen wie auch der Fakultät. Mit diesen Arbeiten wiesen die zukünftigen Architektinnen und Architekten ihre  Befähigung zum eigenständigen Entwerfen aus. Im Wandel der Aufgabenstellungen und der Darstellungsweisen spiegeln sich aber auch sieben Jahrzehnte Architektur- und Gesellschaftsgeschichte.

2015 wurden die letzten Diplome an Absolventen des Departments Architektur verliehen. Dies nahmen die Sammlung für Architektur und Ingenieurbau der TU Braunschweig (SAIB) und das Institut für Geschichte und Theorie der Architektur und Stadt (GTAS) zum Anlass für einen Rückblick in Form einer Ausstellung mit Katalog.

 

Kuratoren: Martin Peschken, Arne Herbote, Anikó Merten und Christian von Wissel

Raumkonzept und Umsetzung: Stiftung Freizeit (Inés Aubert und Rubén Jódar) mit Maya Chalhoub, Johannes Dimiropoulos, Cihan Koc, Lukas Steude, Jakob Tuszynski, Emlyn Goronczy und Jan Jungclaus.

Ausstellungsgrafik: Julia Volkmar mit Mehedi Bateni, Philip Becker, Laura Beckmann, Alexander Bouchner, Tra Ahn Dinh Dung, Sahra Gehrke, Manel Guerrouat, Till Griesemann, Jonas Kneisel,Cihan Koc, Sven Kühling, Magnus Menze, Stravros Michaelides, Tamim Moustafa, Torben Schmalenberger, Sofia Sklavou, Franziska Stief, Lukas Steude, Jakob Tuszynski und Anastasia Waelder.

Ausstellung: Architekturpavillon der TU Braunschweig, 4. bis 27. Juni 2015.

 

   

Foto-Dokumentation der Ausstellung

Bilder von Alexander Butz

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung bei:

Archiplot GmbH, Horst v. Bassewitz, Bleher Folientechnik GmbH, Cloud Club, Prof. Dr. Heinz Duddeck, Architekten- und Ingenieur-Verein Braunschweig (AIV), Prof. Helge Bofinger (Bofinger & Partner), Braunschweigische Landessparkasse, Braunschweigischer Hochschulbund, Fakultät Architektur Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaft der TU Braunschweig, Media in Res GmbH, Hünnebeck Deutschland GmbH, O.M. Architekten, Richard Borek Stiftung, Prof. Karin Wilhelm, Prof. Eckhard Gerber (Gerber Architekten), Graft Gesellschaft von Architekten mbH, KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Uwe Schüler (BDA Schleswig-Holstein) und Hartmut Zander (Zander & Partner).